Wir, das Obertonchörchen, bewegen uns mit Stimme und vielfältigen obertonreichen Instrumenten in einem Spektrum von Komposition bis zu improvisierten Klangvarianten.
In lauschendem Tönen beziehen wir uns aufeinander und nehmen auch die Zuhörenden sowie den Raum und die jeweilige Atmosphäre mit hinein. Unsere Improvisationen sind nicht wiederholbar, immer anders, immer echt.
So zeigen wir uns in alter Echtheit, und diese Echtheit ist immer wieder neu. Bei unseren musikalischen Experimenten entsteht durch Intuition und Resonanz ein immer wieder neu und anders gewebter Klangteppich, von dem alle Teilnehmenden sich ansprechen und ins eigene vertiefte Erleben tragen lassen können.
We, the Obertonchörchen (overtone choir), work with our voices and with diverse overtone-rich instruments. We wander through an acoustic spectrum between composition and freely improvised sound variations. With our musical experiments we want to touch inner and outer worlds, sense their essence/authenticity and connect with them. Our improvisations are unreproducible, will always be different, always genuine. We listen carefully, we resonate with each other and thereby invite our audience to be fully aware in the present moment with us. Intuition and resonance create soundscapes, interwoven with Neue Echtheit (New Originality), that stimulate inner realization and a sense of deeper meaning.
Location and dates: 
KÖ-01
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
Fri 20:00 to 21:30
PAS-07
Briesestr.
13
12043
Berlin
Sat 16:00 to 17:15
RIC-15
Karl-Marx-Str.
201
12055
Berlin
Sat 20:00 to 21:15
REU-13
Nansenstr.
4-7
12047
Berlin
Sun 17:45 to 19:00