Die dänische Künstlerin Maria Viftrup lädt ein, mit Bio-Material und Abfall in einer bunten Atmosphäre von Zukunftsträumen zu interagieren. In der Ausstellung "Temporary Archive of Object Ecosystems" schafft Maria einen taktilen Traum von einer Zukunft, in der Objekte Ökosysteme bilden. Sie hinterfragt unser Verhältnis zu Objekten, und wie wir Material produzieren und konsumieren. Maria arbeitet hierfür mit abbaubarem Plastik und natürlichen Abfällen. Im Rahmen von Anweisungen, die im Ausstellungsraum aushängen, wird es Besucher*innen ermöglicht, zum "Temporary Archive of Object Ecosystems" aktiv beizutragen.
Das Projekt ist Teil einer Kollaboration zwischen 48 Stunden Neukölln und dem Trekant Fest / Dänemark.
Danish artist Maria Viftrup is inviting the viewer to interact with bio-materials and waste matter in a colourful universe of future dreams.
In the exhibition 'Temporary Archive of Object Ecosystems', Maria creates a tangible dream of a future where objects are ecosystems. She is questioning the way we create and consume materials as well as the relations we have with objects. Maria is working with biodegradable plastic combined with natural waste materials. It will be possible for viewers to contribute to the 'Temporary Archive of Object Ecosystems' by following instructions at the exhibition space.
The project is a part of a collaboration between 48 Stunde Neukölln and the Triangle Festival in Denmark.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 02:00
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
Sa 12:00 bis So 02:00
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
So 12:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):