Die Berliner Künstler*innen Ulu Braun, Jenny Michel, Sarah Oh-Mock und Bongjun Oh zeigen Arbeiten, die sich in ganz unterschiedlichen Medien von Zeichnungen, Rauminstallation bis hin zur Videoarbeit dem Thema „Neue Echtheit“ nähern. Versatzstücke aus der Wirklichkeit, Objekte, Zitate, Fundstücke werden auseinandergenommen, umgewandelt und neu kombiniert. Dann ist es da, das Kunstwerk. „Echte“ Dinge bekommen eine neue Wirklichkeit und Bedeutung, die die Künstler*innen ihnen schenken und die Betrachtenden ihnen zuschreibt. Wie der Ouroboros, die sich selbst verschlingende Schlange, gehen die Echtheiten ineinander über. ​
The Berlin artists Ulu Braun, Jenny Michel, Sarah Oh-Mock and Bongjun Oh are presenting works, which deal in very different medias from drawing, room installation 'til videowork with the topic "New Authenticity". Pieces of the reality, objects, quotations, found footage get disassembled, transformed and new combined. Then there it is, "the art piece". "Authentic" things get a new reality and meaning, which the artists are giving them and the viewer accredits them. As the Ouroboros, the self devouring snake, the realities are merging.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
RIC-01
Hertzbergstr.
14
12055
Berlin
Fr 19:00 bis 22:00
RIC-01
Hertzbergstr.
14
12055
Berlin
Sa 12:00 bis 22:00
RIC-01
Hertzbergstr.
14
12055
Berlin
So 12:00 bis 19:00