Unter Verwendung einer Spracherkennungs-Software wird das Projekt ein ausführliches Logbuch der Gespräche von ausgewählten, freiwillig teilnehmenden Besucher*innen der Ausstellung anlegen. Mobile Geräte zeichnen jedes Wort der Unterhaltung auf und diese an eine Online-Datenbank weiterleiten, wo der Text in Echtzeit transkribiert und hinsichtlich individueller Sprachmuster analysiert wird.
Der transkribierte Text wird gespeichert und in einen automatisierten Algorythmus eingelesen. So wird der Text in Bezug auf emotionale Strukturen hin untersucht und ermöglicht Aufschluss zu einer allgemeinen Einschätzung der Wahrnehmung der Besuchenden in der Ausstellung. Die Teilnehmenden können am Ende die Texte einsehen.
Using speech to text technology, the goal of the project is to gather an extensive logbook of dialogues used by visitors during the exhibition IRRReal. Devices will record every word spoken by its user and is transmitted automatically to an online databank where it will be transcribed and analysed using speech-pattern recognition software in real time.
The transcribed text is saved, stored and subsequently run through an automated insight algorithm. This procedure will organize the text in such way that patterns of emotion can be found, structuring the text as to give an overall idea of the perceptions of people visiting the exhibition. The participants can later view their own log.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
FLU-14
Am Sudhaus
3
12053
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 01:00
FLU-14
Am Sudhaus
3
12053
Berlin
Sa 13:00 bis So 01:00
FLU-14
Am Sudhaus
3
12053
Berlin
So 13:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):