In dieser Ausstellung wird 9 Künstler*innen die Möglichkeit gegeben, eine eigene Blickrichtung auf Themen zu entwickeln, die aus der Konfrontation mit der Vergangenheit, mit Veränderungen, Authentizität und neuen Wirklichkeiten resultieren. Durch eine Serie immersiver Multi-Media-Installationen untersucht die Gruppe Elemente und Anzeichen der Veränderung in der sozio-politisch-ökologischen Übergangsphase, in der wir uns gerade befinden.
Jedes Ausstellungsstück symbolisiert die Idee von Veränderung anhand der eigenen Wahrnehmung und der Emotionen. Die Ausstellung zeigt aus- und eindrücklich Zeugnisse der gegenwärtigen Zeit.
Taking place in the basement of St Thomas-Friedhof Kirchhof, the exhibition gives nine artists the opportunity to respond through their own perspectives to themes and considerations raised by the notion of past, changes, authencity and new reality.

With a series of immersive multi-media installations, the group will explore and study elements and representations of changes through the transitional socio-political-environmental context we are currently living in.

Each piece will symbolize the notion of change through the artists’ perception and emotions.
The exhibition will unveal as a collection of testimonies and memories of this particular period.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
KÖ-01
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 00:30
KÖ-01
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
Sa 11:30 bis 23:30
KÖ-01
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
So 11:30 bis 19:00