Mit dem Namen `Cavadoras´ nehmen wir Bezug auf Bergarbeiter. Wir graben als Kollektiv nach Ausdrucksformen, die das kreative Potential zum Vorschein bringen, das unter der Oberfläche liegt. In unserem Stück benutzen wir Taschenlampen für die Entstehung von Landschaften und suchen nach authentischen Inter- und Reaktionen mit jeder sattfindenden Situation. In den verschiedenen Zuständen von Dunkelheit und Helligkeit fragen wir uns: „Wer sind wir jetzt? Und jetzt? Und jetzt?“. In unserem Stück, so wie im gegenwärtigen Leben, reagieren Körper ununterbrochen auf neue Realitäten die durch digitale Technologie, Wörter, elektrische- und akustische Klänge verursacht werden.
Reservierung unter: cavadoras@hotmail.com
We chose to call ourselves `Cavadoras´ as a reference to excavators/miners, because as a collective we search for ways to communicate the imaginative potential lying under factual places. For our piece we use torches to create new landscapes and search for authentic reactions to each new occurring situation. In the different states of light and darkness we ask ourselves, `who are we now? and now? and now?. In our piece, bodies must react to new realities constantly and translate changes caused by digital technologies, words, electronic and acoustic sounds.

Please reserve a place: cavadoras@hotmail.com
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-12
Ziegrastr.
11-13
HH
12053
Berlin
Sa 20:00 bis 20:30
WILD-12
Ziegrastr.
11-13
HH
12053
Berlin
Sa 21:00 bis 21:30
Künstlerprofil(e):