Die Ausstellung stellt die Frage danach, was künstlerisch tätige Personen kreieren müssen, um in ihrem Schaffen ernst genommen zu werden. Wann ist Kunst echte Kunst? Wie wird Kunst echt und was ist das Gegenteil von echt?
Es geht um Kunst als Ausdrucksform, als Kommunikationsmittel und um den Prozess des Schaffens. Wenn es Kunst für alle gibt, muss es auch Kunst von allen geben. Dadurch entstehen wunderschöne, krumme und schiefe, abstrakte und coole Werke, die unbedingt und bedingungslos angeschaut werden müssen.
Die Ausstellung zeigt Bilder, die in einem Zeichenkurs für Menschen mit Behinderung entstehen, den die Künstlerin Clara Escalera leitet. Sie stellt auch eigene Arbeiten aus.
The exposition asks what people engaging in art have to create to be taken seriously as artists. When is art real art? What is the opposite of real? What makes art real? It is about art as a form of expression, as a means of communication and the process of creating. If there is art for all there must be art by all as well. This is how wonderful, edgy, abstract and cool pieces are created that definitively have to be seen.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
KÖ-11
Emser Str.
131
12051
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 02:00
KÖ-11
Emser Str.
131
12051
Berlin
Sa 14:00 bis So 02:00
KÖ-11
Emser Str.
131
12051
Berlin
So 14:00 bis 19:00