Wie gehen wir mit dem Scheitern um? Was lernen wir daraus? Wie können wir es beim nächsten Versuch besser machen? In unserer heutigen Gesellschaft, die in ständigem Optimierungsdrang keine Fehler als Fehler akzeptiert und uns ständig mit Lerneffekten und Verbesserungsvorschlägen jagt, sollen diese Fragen unbeantwortet bleiben. Das Scheitern ist schlussendlich nur eine der vielen Möglichkeiten, wie ein Vorhaben ausgehen kann. Ein legitimes Ergebnis. Eine profane Antwort. Die Ausstellung umfasst persönliche Objekte der einzelnen Künstler*innen, die sowohl statisch als auch performativ dargestellt werden.
How do we deal with failure? What do we learn from it? How can we make it better next time? Our current society is driven by a constant learning and optimization of the environment and doesn't want to accept mistakes as mistakes, hence we want to keep these questions unanswered. Failure is just one conclusion between others on how an intention or project could be finished. It's a legitimate ending. A profane answer. The exhibtition comprises of personal objects from each of the artists, which are presented in a static as well as in a performative way.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
RIC-10
Schudomastr.
45
12055
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 02:00
RIC-10
Schudomastr.
45
12055
Berlin
Sa 10:00 bis So 02:00
RIC-10
Schudomastr.
45
12055
Berlin
So 10:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):