In zwei Installationen - Video und Virtual Reality - untersucht die Wolf-Schulinitiative Was ist Kino? den Begriff Echtheit in Bezug auf Ortskenntnis, Subjektivität und Stereotypen. Einerseits geht es um den Alltag, wie die Schüler*innen selber das echte Neukölln betrachten. Andererseits geht es um Virtual Reality als erweiterte Form von künstlichem Echtheitserlebnis. In Videoaufnahmen von Smartphone-Kameras nehmen sie ihre Welt auf, wie und wann sie wollen. In Virtual Reality kommen die Fragen vor, wie das Medium sich vom Kinoerlebnis unterscheidet und wie man eine Geschichte in 360 Grad erzählt oder als Zuschauer*in wahrnimmt. Was ist eigentlich das „echte“ Neukölln?

In two installations - video and virtual reality - “What is Cinema?” explores the concept of realness as it relates to knowledge of place, subjectivity, and stereotypes. On one hand, this is a question of everyday life: how the students themselves view Neukölln. On the other hand, this is a question of virtual reality as an expanded form of experiencing artificial realness. In video images captured by smartphone cameras, the students record their world how and when they want. Virtual reality prompts the questions of how this new medium differs from the film theatrical experience and how to tell or, as a spectator, perceive a story in 360 degrees. What actually is the “real” Neukölln?
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-05
Weserstr.
59
12045
Berlin
So 14:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):